Home
Ich über mich
Praxis
Therapieformen
Dorn-Breuß
Puls. Magnetfeld
Akupunktur
Bioresonanz 3000
Vit. C Infusionen
Neuraltherapie
Gua-Sha & Co.
Heilpilze
Ess-/ Rauchsucht
Preise
Anfahrt
Downloads
Impressum

Vitamin C Hochdosis-Infusionstherapie 

 

Seit einiger Zeit biete ich in meiner Praxis Vitamin C Hochdosis- Infusionstherapie an. Ganz besonders bewährt hat diese sich bei chronischen Infektionen, wie z.B. bei der Borreliose. 

 

Guten Erfolg hat die Vitamin C Hochdosis-Infusionstherapie auch bei ständig wiederkehrenden Gripalen Infekten gebracht. Nach einigen Infusionen nimmt die Infektanfälligkeit ab.

Die Vitamin C Hochdosis-Infusionstherapie kann auch sinnvoll sein bei Erkrankungen des Immunsystems, wie Allergien z.B. dem Heuschnupfen, oder auch bei Rheumatischen Erkrankungen.

Die Hochdosis-Infusionstherapie hat auch ihre Berechtigung als Begleittherapie bei Krebserkrankungen.

Was ist Vitamin-C?

Vitamin-C aktiviert den Zellstoffwechsel und ist an vielen Stoffwechselprozessen beteiligt. Hervorzuheben sind folgende Wirkungen in unserem Körper:

  • Anregung des Entgiftungssystems
  • Neutralisierung von Umweltgiften
  • Unterstützung des Immunsystems und die Senkung der Allergiebereitschaft
  • Unterstützung der Knochen-, Knorpelbildung und Regeneration von Bindegewebe
  • Cholesterinabbau
  • Fettstoffwechselregulation
  • Förderung der Eisenaufnahme

Wann ist von der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie abzuraten?

Bei den Patienten mit Eisenspeichererkrankungen, Nierenerkrankungen (Niereninsuffizienz) und Autoimmunerkrankungen ist eine besondere Vorsicht geboten. In einem persönlichen Gespräch in unserer Praxis für Naturheilkunde und Hypnosetherapie in Leipzig können wir Ihnen gern alternative Therapiemöglichkeiten vorschlagen.

Wann ist eine Vitamin-C-Hochdosis-Infusion empfehlenswert?

  • Zur Regeneration des Körpers
  • Stress-Situationen, Burn-out
  • Infektanfälligkeit (ein grippaler Infekt folgt auf den nächsten)
  • Herz-Kreislauferkrankungen: Herzinfarkt, Arteriosklerose, Schlaganfall
  • Stoffwechselerkrankungen: Diabetes mellitus
  • Entzündungen und Wundheilungsstörungen
  • Hauterkrankungen und Allergien
  • Erhöhte Belastung des Körpers, z. B. Leistungssport, Operationen
  • Begleitend zur Erkrankungen der Wirbelsäule und von Gelenkenb
  • Begleitende Krebstherapie

Warum eine Infusion?

Ein gesunder Mensch kann bis 200 mg Vitamin-C ohne Bedenken mit der Nahrung aufnehmen.

Bei erhöhtem Bedarf ist zu beachten, dass Vitamin-C im Dünndarm mit Hilfe bestimmter Transportmoleküle in die Blutbahn aufgenommen wird. Sind diese Moleküle „gesättigt“, kann es zu Gasbildung und Durchfällen kommen. Hohe Einnahmen über die Nahrung können die Zähne schädigen und den Säurespiegel im Magen ansteigen lassen.

Bei den oben genannten Erkrankungen ist der Bedarf an Vitamin-C deutlich höher. In diesen Fällen empfiehlt sich eine Vitamin-C-Hochdosis-Therapie, die ein bis zweimal pro Woche insgesamt 6 – 10 Wochen lang durchgeführt wird. Der Verdauungstrakt wird geschont und Vitamin C kann unmittelbar an Ort und Stelle wirken. Die Vitamin-C-Hochdosis-Infusion kann in meiner Praxis für Naturheilkunde und  mit homöopathischen Präparaten, die zum Krankheitsbild passend sind, ergänzt werden. 

Bei Anfälligkeit für Gripale Infekte reichen oft schon 3 Infusionen um die Afälligkeit zu mindern.

 

 

Naturheilpraxis Manfred Kaiser -Heilpraktiker  | hp-kaiser-kirchheim@gmx.de
Top